Alea iacta est!

Alea iacta est!

qubus29, ein Industriegebäude behält seinen kubistischen Charme, bekommt neues Licht und große Übersicht.

qubus29 Außenansicht

Den Industrie-Charme der 70er Jahre hatte es bereits, das kubusförmige Firmengebäude im Schweizer Kloten, nahe des Zürcher Flughafens. Was der sechsstöckigen Immobilie aber fehlte, war eine klare Linie mit mehr Licht und guter Übersicht. Mit dem Ziel, im alten Ambiente Raum für ein frisches, junges, vielseitiges, gewerbliches Mietkonzept zu schaffen.

Der Auftrag lautete: Einen einladend freundlichen Eingangsbereich schaffen und jedem der sechs identischen Stockwerke einen individuell eigenen und trotzdem wiederkehrend verbindenden Charakter geben, ohne dabei die Ursprünglichkeit des Gebäudes zu verlieren.

Unser Ansatz dabei: Den Bestand so weit wie möglich erhalten – und in neuem Licht erstrahlen lassen. Wortwörtlich. Mit ausgewählten Farben, frischem Licht und hochwertigen Materialien gelang es uns, einer alten Mosaikfläche im Foyer, bestehenden Terrazzoböden und Wandverkleidungen aus brüniertem Alu eine ganz neue Wirkung zu verleihen. Kombiniert mit frischen Grautönen, dunklen Gummigranulatböden in neuen Erschließungsflächen und Vollholzindustrieparkett in Erholungs- und Gemeinschaftsräumen bekam qubus29 sein unverwechselbares Gesicht.

Neben diesen verbindenden Elementen erhielt jedes der raumgleichen Stockwerke seine eigene Pigmentfarbe als Identifikationsmerkmal und Orientierungshilfe, die sich in der eigens für dieses Haus entwickelten Signaletik und einer stockwerkeigenen Grafik wiederfindet.

Sowohl das eigens entworfene Logo, wie auch das gesamte Leitssystem gehen dabei stark auf die Architektur und Innenarchitektur ein.

Zugleich kompensiert ein intelligentes und natürliches Lichtkonzept das fehlende Tageslicht in den innenliegenden Korridoren. Der Wechsel von Deckenaufbau- zu Wandaufbauleuchten schafft Zonen. Downlights in einer wärmeren Farbe markieren Ein- und Zugänge. Sensoren schalten bei Abenddämmerung auf abgedimmte Einstellung und sorgen so auch optisch für (Nacht-)Ruhe im qubus29.

Das Projekt entstand in enger Zusammenarbeit mit Busenhart und Partner Architekten aus Schaffhausen.


Neben diesen verbindenden Elementen erhielt jedes der raumgleichen Stockwerke seine eigene Pigmentfarbe als Identifikationsmerkmal und Orientierungshilfe, die sich in der eigens für dieses Haus entwickelten Signaletik und einer stockwerkeigenen Grafik wiederfindet.

Sowohl das eigens entworfene Logo, wie auch das gesamte Leitssystem geht dabei stark auf die Architektur und Innenarchitektur ein.

Zugleich kompensiert ein intelligentes und natürliches Lichtkonzept das fehlende Tageslicht in den innenliegenden Korridoren. Der Wechsel von Deckenaufbau- zu Wandaufbauleuchten schafft Zonen. Downlights in einer wärmeren Farbe markieren Ein- und Zugänge. Sensoren schalten bei Dämmerung auf abgedimmte Nachteinstellung und sorgen so auch optisch für Ruhe im qubus29.

Das Projekt entstand in enger Zusammenarbeit mit Busenhart und Partner Architekten aus Schaffhausen.

Aufgaben Lichtplanung, Farbgestaltung, Möbelentwurf, Materialkonzept, Corporate Design, Logoentwicklung, Illustration, Signaletik und Leitsystem
Jahr 2015–2017

qubus29 Eingangsbereich
qubus29 Eingangsnische mit Leitsystem, Logo und Wechselrahmenschilder
Türbeschriftungen, Farbkonzept und Signaletik im qubus29
qubus29 Folienapplikation auf Glastüren
qubus29 Stockwerkbeschriftung, Türbeschriftung und Küchenfront
qubus29 Innenarchitektur Küchenzeile in Aufenthaltsräumen
qubus29 Türbeschriftungen
qubus29 Raumkennzeichnung Besprechungsraum
qubus29 Stockwerkbeschriftung Schablonenmalerei
qubus29 Türbeschriftungen
qubus29 Folien als Wandwegweiser
qubus29 schablonierte Grafiken in jedem Stockwerk
qubus29 Leitsystem in Tiefgaragen
qubus29 Leitsystem in Tiefgaragen
qubus29 Leitsystem in Tiefgaragen
qubus29 Beleuchtung bei Nacht
qubus29 Korridorbeleuchtung bei Nacht

Weitere Projekte

’s BlueInnenarchitektur
Corporate Design

KEY-TECCorporate Website

qubus29Farbgestaltung
Lichtplanung
Signaletik

iljosCorporate Design

Garderobe JamesMöbelgestaltung

bromer kunstCorporate Website
Onlineshop

IG OMaCorporate Design

Praxis Dr. NeukirchInnenarchitektur
Corporate Design

ElfiCorporate Design

Weihnachtskarte № 2Grafikdesign

Weihnachtskarte № 1Grafikdesign

Vinyl-RegalMöbelgestaltung

Tisch TrasanMöbelgestaltung

lichtpulsCorporate Design

MilchhäusleCorporate Design

LiederbuchGrafikdesign

Interesse? Wir freuen uns darauf,
etwas über Dich und Dein Projekt zu erfahren.
Kontaktiere uns!

Interesse? Wir freuen uns darauf,
etwas über Dich und Dein Projekt zu erfahren.
Kontaktiere uns!

Interesse? Wir freuen uns darauf,
etwas über Dich und Dein Projekt zu erfahren.
Kontaktiere uns!

Interesse? Wir freuen uns darauf,
etwas über Dich und Dein Projekt zu erfahren.
Kontaktiere uns!

Interesse? Wir freuen uns darauf, etwas über Dich und Dein Projekt zu erfahren. Kontaktiere uns!

BÜRO KRAUT
Fischerstraße 25
87435 Kempten, Allgäu
mail@buerokraut.de
+49 (0) 831 2531 49 46

Impressum
Datenschutzerklärung

BÜRO KRAUT
Fischerstraße 25
87435 Kempten, Allgäu
mail@buerokraut.de
+49 (0) 831 2531 49 46

Impressum
Datenschutzerklärung

BÜRO KRAUT
Fischerstraße 25
87435 Kempten, Allgäu
mail@buerokraut.de
+49 (0) 831 2531 49 46

Impressum
Datenschutzerklärung

BÜRO KRAUT
Fischerstraße 25
87435 Kempten, Allgäu
mail@buerokraut.de
+49 (0) 831 2531 49 46

Impressum
Datenschutzerklärung

BÜRO FÜR GESTALTUNG KONTAKT
Grafikdesign und Innenarchitektur